close
 

Hinweis

Dieser Inhalt ist erst nach einer Registrierung verfügbar.

Registrieren Sie sich jetzt, um auf diesen Inhalt vom Jobsucher zugreifen zu können.

 
close
 

Hinweis

Bitte geben Sie einen Wohnort an.

Wählen Sie dabei bitte einen Ort aus der vorgeschlagenen Liste aus.

 

Gehalt

Wie setzt sich ein Gehalt zusammen?

Haben Sie sich schon einmal gefragt, weshalb Sie gerade das Gehalt verdienen, das Sie eben verdienen?

Einen Mindestlohn oder feste Regeln dafür, wie ein Gehalt zu errechnen ist, gibt es in der Schweiz nicht. Oft finden sich denn auch unterschiedliche Gehälter für gleiche Arbeit - innerhalb eines Unternehmen oder auch im Vergleich mit anderen Unternehmen. Wie wird also ein Gehalt festgelegt?

Mögliche Bestandteile des Gehalts sind der Grundlohn, welcher sich aus Funktionslohn, Erfahrung und Differenzialanteil zusammensetzt, sowie zusätzlich Leistung und Erfolg.

Grundlohn:

  • Der grösste Teil des Gehalts sollte durch den Funktionslohn gebildet werden. Er honoriert die Tätigkeit an sich. Er steigt mit zunehmender Anforderung, Belastung und Risiko der Tätigkeit.
  • Als zweitwichtigster Bestandteil sollte der Erfahrung Rechnung getragen werden. Damit ist nicht nur die Berufserfahrung gemeint, sondern auch Erfahrungen aus anderen Lebensbereichen.
  • Mit Differenzialanteil des Gehalts ist hier gemeint: Bei angespannter Lage im Arbeitsmarkt wird im Einzelfall ein vergleichsweise überhöhter Grundlohn bezahlt.

Weitere Anteile:

  • Leistungsanteil: Wer mehr leistet, soll auch mehr verdienen. Nicht wer sich besser verkauft. Dieser Bestandteil des Gehalts sollte mit transparenten und möglichst objektiven Kriterien begründet werden können.
  • Auch Erfolg wird honoriert. Erfolg hängt meistens, aber nicht immer mit Leistung zusammen. Wo er nicht mit Leistung zusammenhängt, können persönliche Eigenschaften (z.B. Sympathie) oder Zufall (zur richtigen Zeit am richtigen Ort) eine Rolle spielen.

Ein Gleichstellungsgesetz verbietet die Gehalts- und Beschäftigungsdiskriminierung aufgrund von Herkunft, Geschlecht oder anderen Kriterien. In der Realität spielen diese jedoch leider nicht nur bei der Bestimmung des Gehalts, sondern auch beim Entscheid über Einstellung einer Person eine Rolle.

Quelle: Fairplay beim Gehalt

Verwandte Suchbegriffe: LohnrechnerLohnfrage im Vorstellungsgespräch, Was ist Lohn, 13 Monatslohn, Lohn, Verdienst